Was sind Ikonen?

IMG_3113 Robert Erschließung Pantokrator

 

Der Begriff “Ikone” stammt von dem altgriechischen Wort “eikoon” und bedeutet “Bild” oder “Abbild”. Ikonen sieht man vor allem in der Orthodoxen Kirche in Griechenland, Russland und auf dem Balken. Für diese Kirche müssen diese Bilder bestimmte Kriterien erfüllen, um als Ikone gelten zu können. Sie müssen

 

– als Kultbild verstanden werden

– den Charakter der Heiligkeit besitzen

– das gültige Dogma der Orthodoxen Kirche abbilden

– nach streng definierten Regeln hergestellt werden und

– nach einem bestimmten Ritus geweiht sein.

Auch wenn Ikonen in den orthodoxen Kirchen eine zentrale Rolle spielen, dürfen auch Evangelische und Katholische Christen sie aufstellen, malen und verehren, ohne diese fünf Kriterien für Heiligkeit alle zu teilen.